Radioprogramm

BR-Klassik

Jetzt läuft

Konzertabend

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Antonio Vivaldi: Violinkonzert c-Moll, R 196 (Francesco Cerrato, Violine; Armoniosa: Francesco Cerrato); Girolamo Salieri: Tema con variazioni B-Dur über ein Thema von Giovanni Pacini (Giuseppe Porgo, Klarinette; Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim: Sebastian Tewinkel); Christian Sinding: Suite a-Moll, op. 10 (Andrej Bielow, Violine; NDR Radiophilharmonie: Frank Beermann); Matthew Locke: "Music for His Majesty's Sackbuts and Cornetts" (Philip Jones Brass Ensemble); Domenico Scarlatti: Sonate C-Dur, K 501 (Christoph Ullrich, Klavier); Carlos Gardel: "Por una cabeza" (Itzhak Perlman, Violine; Pittsburgh Symphony Orchestra: John Williams)

06.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

06.05 Uhr
Allegro

Musik und Kultur erleben Mit Antonia Goldhammer 6.15 Kulturszene 6.40 Allegretto - Kulturnews 7.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 7.15 Kulturszene 7.40 Was heute geschah - der Musikkalender 29.9.1869: Der Bischof in Linz schenkt Anton Bruckner für seine e-Moll-Messe 200 Gulden Wiederholung um 16.40 Uhr 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.15 Kulturszene 8.45 Kulturszene Freitag: 8.45 Zugabe Ausgewählte Beiträge

08.57 Uhr
Werbung

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
Philharmonie

Das Konzert am Vormittag Felix Mendelssohn Bartholdy: Ouvertüre, op. 101 - "Trompeten-Ouvertüre" (London Symphony Orchestra: Claudio Abbado); Johannes Brahms: Thema und Variationen, op. 18 b (Denis Kozhukhin, Klavier); César Franck: Symphonische Variationen fis-Moll (Denis Kozhukhin, Klavier; Orchestre Philharmonique du Luxembourg: Gustavo Gimeno); Richard Strauss: "Till Eulenspiegels lustige Streiche", op. 28 (Orchestre Philharmonique du Luxembourg: Emmanuel Krivine) 10.00 Nachrichten, Wetter Zum 100. Geburtstag des Dirigenten Václav Neumann Julius Fucík: "Marinarella" (Tschechische Philharmonie); Friedrich Smetana: "Mein Vaterland", Aus Böhmens Hain und Flur (Gewandhausorchester Leipzig); Antonín Dvorák: Klavierkonzert g-Moll, op. 33 (Rudolf Firkusný, Klavier); Gustav Mahler: Symphonie Nr. 10 Fis-Dur, Adagio (Tschechische Philharmonie Prag); Leos Janácek: "Lachische Tänze" (Gewandhausorchester Leipzig) In seiner langen Ära als Chefdirigent der Tschechischen Philharmonie hat Václav Neumann nicht nur das Renommee des traditionsreichen Orchesters weltweit gestärkt, sondern auch die Symphonik von Friedrich Smetana, Antonín Dvorák, Leos Janácek, Josef Suk oder Bohuslav Martinu exemplarisch eingespielt. Václav Neumann wird 1920 in Prag geboren, am dortigen Konservatorium studiert er auch, bevor er seine Laufbahn als erster Geiger im Smetana-Quartett beginnt. 1948 debütiert Neumann als Einspringer für Rafael Kubelik am Dirigentenpult, anschließend leitet er Orchester in Karlsbad, Brünn und Prag. Legendär ist die Produktion von Janáceks "Schlauem Füchslein" an der Ostberliner Komischen Oper, die Neumann als Musikchef zusammen mit dem regieführenden Intendanten Walter Felsenstein 1956 realisiert hat. 1964 wird er Kapellmeister beim Leipziger Gewandhausorchester, gibt diese Position in der DDR aber 1968 aus Protest gegen die Niederschlagung des "Prager Frühlings" durch die Warschauer-Pakt-Staaten wieder auf. Und geht zur Tschechischen Philharmonie - bis zu seinem Tod 1995 in Wien bleibt er Ehrendirigent dort. Zum 100. Geburtstag würdigt BR-KLASSIK den großen Dirigenten im zweiten Teil der "Philharmonie" vor allem mit dem heimatlichen tschechischen Repertoire, außerdem mit dem Adagio aus der unvollendeten Zehnten Symphonie von Gustav Mahler - denn Neumann war auch ein glühender Mahler-Dirigent.

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
Mittagsmusik

Mit Xaver Frühbeis Sülzmeister kocht die Sole - Kaiserjäger reiten zu Pferde - Wassertrompeter stellen die Welt vor Rätsel - und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter Die Telefonnummer für Ihr Wunschstück: 0800 - 77 33 377 (gebührenfrei)

14.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

14.05 Uhr
Panorama

Mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Otto Nicolai: "Die lustigen Weiber von Windsor", Ouvertüre (Mariss Jansons); Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert Es-Dur, KV 271 (Friedrich Gulda, Klavier; Karl Böhm); Antonín Dvorák: Streichsextett A-Dur, op. 48 (Solisten des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks); Louis Spohr: Klarinettenkonzert Nr. 2 Es-Dur (Eduard Brunner, Klarinette; Erich Bergel); Johann Strauß: "Der Zigeunerbaron", Schatz-Walzer (Solisten des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks)

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

16.05 Uhr
Leporello

Musik und Kultur erleben Mit Johann Jahn 16.15 Kulturszene 16.40 Was heute geschah - der Musikkalender 29.9.1869: Der Bischof in Linz schenkt Anton Bruckner für seine e-Moll-Messe 200 Gulden 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 17.15 Kulturszene 17.40 Kulturszene Ausgewählte Beiträge

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
Klassik-Stars

Mirga GraĹžinyte-Tyla, Dirigentin City of Birmingham Symphony Orchestra Igor Strawinsky: "Petruschka"; Jacques Offenbach: "Les larmes de Jacqueline", op. 76 (Sheku Kanneh-Mason, Violoncello); Claude Debussy: "Children's Corner", Golliwog's cakewalk

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
32 x Beethoven - Ein Klavierpodcast mit Igor Levit

Beethoven bewegt BR-KLASSIK Folge 31: Klaviersonate As-Dur, op. 110 (Igor Levit, Klavier) Igor Levit im Gespräch mit Anselm Cybinski

20.15 Uhr
Konzertabend

Kammerkonzert Kyeong Ham, Oboe; Han Kim, Klarinette; Pauline Fleming-Unelius, Elina Päkkilä, Violine; Ezra Woo, Viola; Tomas Nuñez, Violoncello Wolfgang Amadeus Mozart: Oboenquartett F-Dur, KV 370; Bernhard Henrik Crusell: Klarinettenquartett c-Moll, op. 4; Gerald Finzi: Interlude, op. 21; Wolfgang Amadeus Mozart: Klarinettenquintett A-Dur, KV 581 Aufnahme vom 1. April 2020 in Helsinki

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.05 Uhr
Horizonte

"Sei bedankt, mein liebster Freund, für diese Schönheit!" Die Künstlerfreundschaft zwischen Arnold Schönberg und Alban Berg Von Robert Jungwirth Rund dreißig Jahre währte die Beziehung zwischen den beiden Komponisten Arnold Schönberg und Alban Berg. Vom reinen Lehrer-Schüler-Verhältnis entwickelte sie sich zu einem Vater-Sohn-Verhältnis und schließlich zu einer Künstlerfreundschaft auf Augenhöhe. Als Alban Berg 1904 seinen Unterricht bei Arnold Schönberg in Wien begann, war er ein unsteter Schöngeist ohne Richtung. Dass er Komponist werden wollte, stand längst noch nicht fest. Schönberg erkannte sein Talent und half es zu entfalten. Letztlich sind beide Künstler an dieser sehr engen und vielfältigen Beziehung gewachsen und haben davon bis zu Bergs frühem Tod 1935 in hohem Maße profitiert.

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.05 Uhr
Jazztime

News & Roots Piano News aus Europa: Mit Solo-Produktionen des italo-israelischen Pianisten Yakir Arbib und des Italieners Stefano Bollani sowie mit dem Trio des polnischen Pianisten Marcin Wasilewski feat. Joe Lovano. Auswahl und Moderation: Henning Sieverts

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.05 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (I)

Präsentiert von BR-KLASSIK Anton Fils: Symphonie Es-Dur (L'Orfeo Barockorchester: Michi Gaigg); Ferruccio Busoni: "Kultaselle" (Françoise Groben, Violoncello; Ira Maria Witoschynskyj, Klavier); Claude Debussy: "Nocturnes" (WDR Rundfunkchor und Sinfonieorchester Köln: Gary Bertini); Aaron Copland: "Danzón Cubano" (Klavierduo Genova und Dimitrov); Édouard Lalo: "Fantaisie-ballet" (Thomas Christian, Violine; WDR-Rundfunkorchester: Stefan Blunier); Dmitrij Schostakowitsch: Symphonie Nr. 5 d-Moll (WDR Sinfonieorchester Köln: Rudolf Barschai)

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (II)

Joseph Haydn: Symphonie Nr. 104 D-Dur (Orchestra della Svizzera Italiana: Howard Shelley); Carl Philipp Emanuel Bach: Flötenkonzert G-Dur, Wq 169 (Emmanuel Pahud, Flöte; Kammerakademie Potsdam, Cembalo und Leitung: Trevor Pinnock); Ludwig van Beethoven: Bläseroktett Es-Dur, op. 103 (Mozzafiato); Leos Janácek: Suite (Julia Desbruslais, Violoncello; Jupiter Orchestra: Gregory Rose); Richard Wagner: "Götterdämmerung", Schlussszene und Einzug der Götter in Walhall (Yaara Tal, Andreas Groethuysen, Klavier)

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (III)

Luigi Gatti: Sextett Es-Dur (Zefiro); Frédéric Chopin: Mazurka a-Moll, op. 17, Nr. 4 (Vladimir Horowitz, Klavier); Ignaz Lachner: Concertino (Orchestra della Svizzera Italiana, Oboe und Leitung: Hansjörg Schellenberger)