WDR3

WDR 3 Hörspiel

radio tatortARD Radio Tatort: Mörder und Gespenster Von Franz Dobler Ein neues Team ermittelt in München Komposition: Das Hobos Regie: Ulrich Lampen Aufnahme des BR Wiederholung: WDR 5 Sa 17.04 Uhr
Freitag 19:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SRF 1

Hörspiel

Jack the RipperTeil 1: «Jack und ich» von Heinz Stalder Spätherbst 1888. London in Aufruhr. Nach dem Doppelmord vom 30. September wird selbst der bequemste Bürger der City für kurze Zeit aus seiner satten Ruhe aufgeschreckt. Jack the Ripper, der geheimnisvolle Frauenmörder, tötet seine Opfer nicht einfach so. Er seziert sie. Chirurgisch genau.
Freitag 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR 1 Welle Nord

Von Binnenland und Waterkant - Niederdeutsches Hörspiel

helga bürsterKüselwind Von Helga Bürster Folge 3 aus der Hörspielreihe "Seeker is seeker" Sandra Keck: Jaqueline Theeßen Konstantin Graudus: Büroleiter Lorenz Jungbluth Joachim Bliese: Norte Kluck, Windspielbauer Musik: Verena Guido Regie: Ilka Bartels RB/NDR 2019 Die temperamentvolle und umtriebige Jackie Theeßen liebt ihren Beruf bei der NordicSecur. Das spüren auch ihre Kunden in der Stadt und dem Umland, die sich bei "ihrer" Versicherungsvertreterin gut aufgehoben fühlen. Mit ihrer zuversichtlichen Einstellung getreu dem Motto "Was nicht passt, wird passend gemacht" gewinnt sie schnell das Vertrauen ihrer Klientel, die unterschiedlicher nicht sein könnte und die die warmherzige Jackie manchmal vor beinahe unlösbare Aufgaben stellt... Endlich! Für die leidenschaftliche Bikerin Jackie steht ein persönliches Highlight an: Das Open Air Festival in Wacken ist ein Muss für die Musikliebhaberin der lauten Töne. Pech nur, dass mitten auf dem Weg dorthin ihr Kollege anruft und sie bittet, einen dringenden Notfall zu übernehmen. Sein Onkel benötigt unbedingt Hilfe. Jackie lässt sich erweichen und besucht den kauzigen Norte Kluck, der sie mit der Schrotflinte im Anschlag nicht eben auf das Herzlichste begrüßt. Die Autorin Helga Bürster, geboren 1961, studierte Theaterwissenschaft, Literaturwissenschaft und Geschichte. Die Schriftstellerin verfasst hoch- und niederdeutsche Texte in verschiedenen Genres, unter anderem Romane, Kurzgeschichten, Theaterstücke und Hörspiele. Überdies steht sie als Erzählerin auf der Bühne. Helga Bürster lebt und schreibt in Dötlingen. 21:00 - 21:05 Uhr Nachrichten für Schleswig-Holstein
Freitag 21:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

rbb Kultur

HÖRSPIEL

tim staffelDope! (3/6) Von Tim Staffel Mit Lucie Hollmann, Murat Dikenci, Florian Steffens, Mateja Meded, Martin Engler, Dirk Borchardt, Uwe Preuss, Frederik Schmid, Anna Böttcher u. v. m. Regie: Tim Staffel Produktion: rbb 2019 - Ursendung -
Freitag 22:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SWR2

SWR2 Krimi

radio tatortMörder und Gespenster ARD Radio Tatort Kriminalhörspiel von Franz Dobler Komposition: Das Hobos Regie: Ulrich Lampen (Produktion: BR 2019) Audio unter SWR2.de/hoerspiel Nach einem katastrophal missglückten Einsatz soll die Kommissarin Jaqueline Hosnicz mit dem als nicht teamfähig eingestuften Jakob Rosenberg Fälle bearbeiten, die als ausermittelt gelten. Das Duo muss sich ein Kellerbüro teilen. Ihr erster gemeinsamer Fall: Albert Auerberg, alleinstehend, achtundsechzig, Besitzer eines Antiquariats, nachts im Münchner Bahnhofsviertel niedergestochen. Keine Spuren, keine Angehörigen, nicht mal Spekulationen. Bleibt nur das wirre Gestammel eines Freundes des Ermordeten. Deutet es wirklich auf einen politischen Hintergrund hin, oder geht einigen die Fantasie durch?
Freitag 22:33 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk

Mitternachtskrimi

Tatbestand (40): Fehlbon Von Uwe Petzold Regie: Horst Liepach Mit Gundula Köster, Ulrich Mühe und Marc Hetterle Produktion: Rundfunk der DDR 1989 Länge: 45"40 Die junge Verkäuferin Katrin ist noch fremd in der großen Stadt. Seit einem halben Jahr arbeitet sie als Kassiererin in einer Möbel-firma. Auf einem Betriebsvergnügen schenkt sie dem verschlossenen, wenig beliebten Abteilungsleiter Georg zum ersten Mal Beachtung - eigentlich nur, um Micha zu ärgern, der sie an diesem Abend links liegen lässt. Am Morgen nach der Feier erwacht Katrin in Georgs Wohnung. Der einsame Junggeselle kann sie überreden, seine Untermieterin zu werden. Sie lässt sich gern von ihm verwöhnen, weil er auch keine Gegenleistung verlangt. Nun ist Katrin hin- und hergerissen zwischen dem abenteuerlustigen, unbeständigen Micha und dem berechenbaren Georg, der ihre Sehnsucht nach Geborgenheit erfüllt. Um Katrin zu imponieren, springt der biedere Georg eines Tages über seinen Schatten, kauft ein Auto und hält noch eine weitere große Überraschung für Katrin bereit. Die junge Frau müsste wissen, dass er sich das eigentlich gar nicht leisten kann. Tatbestand (40): Fehlbon
Samstag 00:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren